de fr it

GeorgesScyboz

22.4.1927 Morlon, 24.3.2002 Lausanne, katholisch, von Morlon. Sohn des Alexandre-Joseph, Landwirts, und der Marie-Louise geborene Brasey. Colette-Alice Widmer. Lizenziat der Rechte sowie der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Freiburg, 1954 Anwaltspatent, 1976 Dr. iur. Rechtsanwalt. 1954-1958 stellvertretender Gerichtsschreiber am Kantonsgericht Freiburg, 1958-1967 Sekretär und 1966 Gerichtsschreiber am Bundesgericht. 1967-1982 für die Konservativen Kantonsrichter sowie Lehrbeauftragter für Zivilprozess- und Betreibungsrecht an der Universität Freiburg. 1979-1982 Ersatzrichter am Bundesgericht, 1982-1997 Bundesrichter (Präsident der 2. Zivilkammer).

Quellen und Literatur

  • La Liberté, 26.3.2002
Weblinks
Normdateien
GND

Zitiervorschlag

Jean-Pierre Dorand: "Scyboz, Georges", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 07.09.2010, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/043863/2010-09-07/, konsultiert am 29.09.2022.