de fr it

HermannHaefliger

24.7.1881 Neuenburg, 25.1.1954 Neuenburg, ref., von Reitnau und Neuenburg. Sohn des Rodolphe-Hermann, Zimmermanns, und der Marie-Louise geb. Dothaux. Marguerite Sandoz, Tochter des Henri, Kantonstierarztes. 1909 übernahmen H. und Ernest Kaeser in Neuenburg einen Brennstoffhandel, den sie unter dem Firmennamen Haefliger & Kaeser führten. Präs. der Neuenburger Messe, der Association pour le développement de Neuchâtel (Aden), der Neuenburger Handels- und Industriekammer, des Verbands des Schweiz. Baumaterial-Handels und des Verbands Schweiz. Kohlenimporteure, Mitglied der Schweiz. Handelskammer (1935-54). H. war auch im Ausland tätig, v.a. in Frankreich: Alleinvertreter der Steinkohlegesellschaft Saar und Mosel, Direktor von Charfrance. Verwaltungsrat bei Crédit foncier und den Neuenburger Versicherungen. Für die Freisinnigen im Neuenburger Generalrat (städt. Legislative). Die Schwiegersöhne von H. übernahmen nach ihm die Leitung der Firma Haefliger & Kaeser, die heute noch besteht.

Quellen und Literatur

  • AEN, Dossier Haefliger
  • Hermann Haefliger, 1955
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Hermann Häfliger
Lebensdaten ∗︎ 24.7.1881 ✝︎ 25.1.1954