de fr it

PassoSassello

Zwischen dem Pizzo di Sassello (2480 m) und den Piattelli del Piatto (2456 m) gelegen, führt der Passo S. (2334 m) durch das Sambucotal von Fusio nach Nante (Gem. Airolo) und verbindet so das Lavizzaratal mit der oberen Leventina. Leichter begehbar als die nahe gelegenen Pässe Campolungo und Naret, diente der Passo S. v.a. bis zur Eröffnung der Gotthardbahn 1882 dem Warenaustausch zwischen den Bauern der beiden Täler, dem Viehtrieb (im Gebiet befinden sich zahlreiche Alpen) und für die Einwohner des Maggiatals als Zugang zum Gotthard. Vor der Schlacht bei Giornico 1478 war die Region strategisch bedeutend, da sie die Grenze zwischen der Einflusssphäre des Herzogtums Mailand (Maggiatal) und den Untertanengebieten der eidg. Orte (Leventina) bildete.

Quellen und Literatur

  • M. Signorelli, Storia della Valmaggia, 1972, 82 f.
  • G. Brenna, Guida delle Alpi Ticinesi 2, 1993, 169
  • IVS Dok. TI 1550
Systematik
Verkehr / Pass