de fr it

Sika

1910 gründete der aus Vorarlberg stammende Maurer Kaspar Winkler in Zürich die Kaspar Winkler & Co. Unter dem Markennamen S. entwickelte er ein Mörtelzusatzmittel zum Schutz gegen Wasser und Feuchtigkeit. Bei der Sanierung des Gotthard-Bahntunnels 1918-22 wurde die Firma mit Tunnelabdichtungen international bekannt. Von den frühen 1920er Jahren an eröffnete die Firma Tochtergesellschaften in Süddeutschland, England, Italien und Frankreich. 1930 wurden alle Unternehmen der Winkler-Gruppe in der S. Holding AG (seit 2002 S. AG) zusammengefasst. Ab 1932 unter der Leitung von Fritz Schenker-Winkler, entwickelte die Firma mit dem Plastiment in den 1930er Jahren ein bahnbrechendes Betonzusatzmittel. S. war zu Beginn des 21. Jh. ein Unternehmen der Spezialitätenchemie. Es stellte Prozessmaterialien für Bau und Industrie her. Die S.-Gruppe (Hauptsitz in Baar) war 2009 mit über 12'000 Mitarbeitenden in 71 Ländern auf allen fünf Kontinenten tätig und erzielte einen Umsatz von 4,2 Mrd. Fr.

Quellen und Literatur

  • 50 Jahre für Abdichtungen und Betontechnik, 1960
  • M. Hiestand et al., Dicht und dauerhaft, 100 Jahre S., 2010