de fr it

SashaMorgenthaler

30.11.1893 (Mary Madeleine) Bern, 18.2.1975 Zürich, von Bern. Tochter des Eduard von Sinner und der Marie geb. Borchardt. 1916 Ernst M. (->). Ab 1906 Literargymnasium in Bern, 1909-13 Ecole des Beaux-Arts in Genf. 1914 bei Cuno Amiet auf der Oschwand (Gem. Ochlenberg/Seeberg), Freundschaft mit Paul Klee. 1915-16 an der Kunstschule von Simon Hollósy in München. 1934 Ausbildung zur Hebamme. Nach der Heirat gab M. die Malerei auf und folgte ihrem Ehemann an die versch. Wohnorte in der Schweiz und bei Paris. Zusammen mit ihm unternahm sie mehrere grössere Reisen, nach seinem Tod weitere sechs Weltreisen. M. kreiierte ab 1923 Stofftiere, Spielzeuge und Puppen. Eine wichtige Freundschaft verband sie mit dem Bildhauer Karl Geiser. Ihre künstlerisch wertvollen, sowohl handgefertigten als auch serienmässig hergestellten sog. Sasha-Puppen machten sie international bekannt.

Quellen und Literatur

  • Sasha-Puppen, Sasha dolls, hg. von S. Biffiger, 1999
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 30.11.1893 ✝︎ 18.2.1975