de fr it

Imprimeries réunies

Die Société de la Feuille d'Avis de Lausanne et des Imprimeries réunies entstand 1907 aus der Fusion der Druckereien Corbaz & Cie., Charles Viret-Genton und Paul Allenspach ("Feuille d'Avis de Lausanne"), denen sich 1910 die Druckerei von Georges-Antoine Bridel anschloss. Die Druckereien wurden 1911 im Gebäude der Imprimeries réunies SA zusammengelegt. 1972 wurde das "Feuille d'Avis de Lausanne" in «24 Heures» umbenannt, und die Firmenbezeichnung lautete von da an 24 heures-Imprimeries réunies SA. Seit 1982 gehören die I. zur Edipresse-Gruppe. Unter der Bezeichnung IRL sind sie eines der wichtigsten Presse-, Verlags- und Druckereiunternehmen der Westschweiz.

Quellen und Literatur

  • Deux cents ans de vie et d'histoire vaudoises: la Feuille d'Avis de Lausanne, 1762-1962, 1962
  • J.-P. Chuard, Une odeur d'encre, 1982