de fr it

RobertLips

21.8.1912 Zürich, 28.2.1975 Wallisellen, von Zürich. Sohn des Hans Albert, Kaufmanns, und der Sarah geb. Mizrachi. Ledig. Architekturstud. am Technikum in Winterthur, währenddessen auch als Zeichner tätig. Zum Jubiläum der Warenhauskette Globus entwarf L. 1932 mit dem Globus-Werbeleiter Ignatius Karl Schiele die Figur Globi. L. zeichnete Serien von Globi-Bildergeschichten, die 1933-70 in der Kinder-Kundenzeitschrift "Der Globi", 1935 ("Globis Weltreise") und ab 1938 jährlich in Buchform erschienen. Insgesamt produzierte er Geschichten für rund 40 Bände. Weitere seiner Bildergeschichten hatten wenig Erfolg. 1941 und 1948 war L. Schweizer Einzelmeister im Degenfechten, dann Trainer der Nationalmannschaft.

Quellen und Literatur

  • Lex. Schweizer Bilderbuch-Illustratoren, 1900-1980, 1983, 50 f.
  • W. Bellwald, Globi - ein Freund fürs Leben, 2003
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.8.1912 ✝︎ 28.2.1975