de fr it

MarcelNorth

24.2.1909 Dorking (Surrey), 2.7.1990 Neuenburg, ref., brit. Staatsangehöriger, ab 1941 von Neuenburg. Marie-Claire Bodinier, Malerin und Illustratorin, Tochter des Amédée Louis Maurice. 1911 kam N. mit der Fam. in die Schweiz. Seine Ausbildung erhielt er 1925-28 bei François Rupert Carabin an der Kunstgewerbeschule in Strassburg und 1928-31 bei Conrad Meili in Neuenburg. 1930 hielt er sich in Paris, 1932-35 in London auf, danach lebte er in Neuenburg. N. betätigte sich u.a. als Werbegrafiker sowie als Bühnen- und Kostümbildner. Daneben illustrierte er für die Verlagshäuser Ides et Calendes, La Baconnière, Gonin sowie Messeiller literar. Werke (François Villon, François Rabelais, Edgar Allan Poe) und Sachbücher ("Recettes culinaires et hygiène alimentaire" 1969). Bei der satir. Wochenzeitschrift "Curieux" und beim "Feuille d'avis de Neuchâtel" wirkte N. als Kolumnist. 1942 eidg. Kunststipendium.

Quellen und Literatur

  • BLSK, 785
  • Biogr.NE 5, 236-247
  • M. Schlup et al., Marcel N. (1909-1990), 2009
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 24.2.1909 ✝︎ 2.7.1990