de fr it

JacquesSaucy

9.7.1933 Delsberg,28.11.2017 Delsberg, kath., von Develier. Sohn des André, Metzgers, und der Marie geb. Lovis. Lisette Oertli, Tochter des Max, Besitzers und Direktors der Messerfabrik Wenger. 1952-56 Rechtsstud. in Bern, dann in London. Ab 1959 Advokat in Delsberg. 1972-78 Ersatzrichter am Berner Obergericht. 1960-73 Präs. der Delsberger Konservativ-Christlichsozialen Volkspartei bzw. der CVP, 1973-78 Mitglied des Stadtrats. Als gemässigter Verfechter der jurass. Autonomie 1969 Beitritt zum Mouvement pour l'unité du Jura (1972-74 Präs.). 1976-78 Mitglied des Verfassungsrats, Experte der jurass. Regierung bei der Güteraufteilung zwischen den Kt. Bern und Jura. 1978-95 Verwaltungsratspräs. der Jurass. Kantonalbank, 1980-2005 der Messerfabrik Wenger, 1991-2005 Mitglied und dann Vizepräs. der Schweiz. Mobiliar Holding AG. Brigadier.

Quellen und Literatur

  • L'Assemblée constituante jurassienne, hg. von C.-A. Gunzinger, D. Moine, 1976, 46
  • Le canton du Jura de A à Z, hg. von B. Prongué, 1991, 187
  • Generalstab 9, 434
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.7.1933 ✝︎ 28.11.2017