de fr it

PaulRossy

7.3.1896 Cossonay, 5.1.1973 Genf, von La Chaux (Cossonay). Sohn des Philippe, Geometers, und der Marie Henriette Hélène geb. Guex. Laurence Véronique Jeanne Meyer. Stud. der Politik- und Sozialwissenschaften in Lausanne. 1919-21 Mitarbeiter bei der Bank A. Sarasin & Cie. in Basel. 1921-33 versch. Stellen bei der Nationalbank (u.a. 1930-33 Stellvertreter des Vorstehers des II. Dep.). 1933-35 Experte des Eidg. Finanz- und Zolldep., wo er einen Entwurf für das Bankengesetz ausarbeitete, 1935-37 Vizepräs. und Vorsteher des Sekretariats der Eidg. Bankenkommission. 1937-55 Vizepräs. des Direktoriums der SNB. 1950-55 Mitglied des Direktionskomitees der Europ. Zahlungsunion. 1938 Dr. h.c. der Univ. Lausanne.

Quellen und Literatur

  • Tribune de Genève, 1.7.1937
  • Der Bund, 1.5.1955; 2.5.1955
  • NZZ, 7.5.1955; 8.7.1955
  • R. Aeppli et al., 75 Jahre Schweiz. Nationalbank, 1981
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 7.3.1896 ✝︎ 5.1.1973