de fr it

MatthäusZumtaugwald

11.2.1825 Zermatt, 30.10.1872 Zermatt, kath., von Zermatt. Sohn des Johann Joseph und der Maria Katharina geb. Aufdenblatten. 1) Maria Josepha Kronig, 2) Philomena Lauber. Dem Bergführer Z. gelang 1845 der Übergang von Zermatt über das Schwarztor ins Val d'Ayas. Das Monte-Rosa-Massiv blieb Z.s "Berg": 1847 beteiligte er sich am 1. Versuch der Besteigung der Dufourspitze. 1848 erreichte er den Ostgipfel. Zwischen 1854 und 1864 kletterte er mindestens 35-mal an diesem Berg, an dem ihm 1855 die Erstbesteigung der Dufourspitze glückte. Seine bedeutendste Bergtour war 1862 u.a. mit Christian Almen die Erstbegehung des Seserjochs. Z. liess in Zermatt das Hotel de la Poste erbauen.

Quellen und Literatur

  • C. Egger, Pioniere der Alpen, 1946, 202-210
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Matthäus Taugwalder
Matthäus Zum Taugwald
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 11.2.1825 ✝︎ 30.10.1872
Systematik
Sport / Alpinismus

Zitiervorschlag

Truffer, Bernard: "Zumtaugwald, Matthäus", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.10.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/044256/2012-10-18/, konsultiert am 30.10.2020.