de fr it

ChristianKlucker

28.9.1853 Fex (Gem. Sils im Engadin/Segl), 21.12.1928 Fex, ref., von Avers. Sohn des Augustin, Bauern, und der Anna geb. Baltresca, von Bondo. Das Hauptgebiet des Bergführers und Alpenpioniers K. waren das Engadin und das Bergell. Er führte aber auch im Mont-Blanc-Gebiet, in der Dauphiné und in den Dolomiten. Insgesamt bestieg er etwa 3'000 Gipfel, davon 34 Erstbesteigungen (19 im Winter, u.a. Piz Tremoggia und Piz Margna 1878) und 59 Erstbegehungen. 1901 war er mit Edward Whymper in Kanada auf neuen Routen unterwegs. K. gilt als einer der bedeutendsten Bergführer der Schweiz, der von den gelehrten Gästen (u.a. dem Chemiker Theodor Curtius) als grosser Kenner der Alpenflora gewürdigt wurde. Engagierter Gemeindepolitiker (u.a. Präs. von Sils) und Gegner des Silserseeprojekts. Gedenkstein auf dem Friedhof der Bergkirche Fex.

Quellen und Literatur

  • Erinnerungen eines Bergführers, hg. von E. Jenny, 1930
  • C. Egger, Pioniere der Alpen, 1946, 212-224
  • H. Philipp, R. Matossi, Bündner Bergführer, 1996, 98-101
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.9.1853 ✝︎ 21.12.1928