de fr it

AlfredTissières

14.10.1917 Martigny, 7.6.2003 Thônex, kath., von Orsières. Sohn des Jules (->). Bruder des Rodolphe (->). Virginia Wachob. 1946 Dr. med. in Lausanne, 1951 Promotion in Biochemie in Cambridge. 1951-57 Fellow am King's College, 1952-57 Research Fellow an der Univ. Cambridge, 1951-52 Gosney Research Fellow am California Institute of Technology in Pasadena, 1957-61 Research Associate in Harvard und 1961-63 Mitarbeiter am Institut Pasteur in Paris. 1963-88 o. Prof. am Institut für Molekularbiologie der Univ. Genf. 1944-57 beschäftigte sich T. zuerst mit der Biochemie des Energiestoffwechsels von Zellen, 1957-72 forschte er über die Struktur der Ribosomen und ihre Funktion in der Proteinsynthese bei Bakterien sowie an den Hitzeschockproteinen bei der Fliege. Er war nebst Eduard Kellenberger der erste Professor an einem Institut für Molekularbiologie in der Schweiz. 1966 Marcel-Benoist-Preis, 1968-73 Ratsmitglied der europ. Organisation für Molekularbiologie.

Quellen und Literatur

  • B.J. Strasser, La fabrique d'une nouvelle science, 2006
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.10.1917 ✝︎ 7.6.2003