de fr it

WernerHumm

1.12.1904 Luzern, 18.7.1972 Brugg, ref., von Strengelbach. Sohn des Friedrich, Telefonchefs, und der Elisabeth geb. Baumann. 1931 Trudy Keiser, Tochter des Gottfried, Kaufmanns. 1923-27 Stud. der Chemie an der ETH Zürich, 1929 Dr. sc. techn. 1927-30 Cellulosefabrik Attisholz, 1930-40 Leiter des wissenschaftl. Laboratoriums bei Kaspar Winkler & Co. in Zürich, 1940-60 Direktor der Techn. Forschungs- und Beratungsstelle der Schweiz. Zementindustrie in Wildegg und Herausgeber des "Cementbulletins". Ab 1960 Inhaber eines eigenen Beratungsbüros. Mitwirkung bei der Europ. Vereinigung der Zementhersteller (Cembureau, Brüssel) und bei der Ausarbeitung der schweiz. Normen der Bindemittel des Bauwesens (1953). Entwicklung von Zusatzmitteln, Laborgeräten und Prüfmethoden zur Betontechnologie.

Quellen und Literatur

  • Bindemittel, Mörtel und Beton, 1947
  • Schweiz. Bauztg., 1972, Nr. 38, 934
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF