de fr it

ErnstNiggli

29.9.1917 Wald (ZH), 7.12.2001 Bern, ref., von Zofingen und Aarburg. Sohn des Paul (->). 1947 Johanna Wilhelmina Stoffel, aus Holland, Tochter des Antonie. Stud. der Erdwissenschaften an der Univ. Zürich, ab 1942 wissenschaftl. Mitarbeiter am geophysikal. Institut der ETH Zürich, 1944 Dr. phil. II., 1946 Habilitation. 1946 PD und 1947-55 Prof. für Mineralogie und Petrografie an der Univ. Leiden bzw. 1955-86 an der Univ. Bern. N. beteiligte sich massgeblich am Nationalen Forschungsprojekt 20 (Geolog. Tiefenstruktur der Schweiz) und an der Gründung der Arbeitsgemeinschaft Lengenbach. 1957-87 war er Geschäftsleiter der Studiengesellschaft zur Nutzbarmachung schweizerischer metall. und mineral. Rohstoffe. N. förderte die Zusammenarbeit der Erdwissenschaften in der Schweiz und lieferte grundlegende Beiträge zur alpinen Metamorphose, für die er 1990 den Ehrendoktor der Univ. Genf erhielt.

Quellen und Literatur

  • Schweiz. Mineralog. und Petrograph. Mitt. 82, 2002, 137-141, (mit Werkverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.9.1917 ✝︎ 7.12.2001