de fr it

WilhelmKeller

19.10.1909 Toffen, 28.2.1987 Rapperswil (SG), von Toffen. Sohn des Niklaus, Lehrers, und der Marie geb. Gfeller. Esther Bussmann. Stud. der Philosophie und Psychologie in Bern und München. K. promovierte 1935 in Bern, war Stipendiat des Anthropolog. Instituts der Stiftung Lucerna und habilitierte sich 1944 ebenfalls in Bern. 1947 wurde er Prof. für systemat. Philosophie und Psychologie an der Univ. Zürich, wo er bis zu seiner Emeritierung 1974 wirkte. Er legte einen systemat. Entwurf der philosoph. Anthropologie vor, der auf die Versöhnung von Geist und Natur abzielte, und beschäftigte sich mit psycholog. Fragestellungen und der Willensfreiheit.

Quellen und Literatur

  • Vom Wesen des Menschen, 1943
  • Gegenwartsaufgaben der Philosophie, 1945
  • Psychologie und Philosophie des Wollens, 1954
  • Das Selbstwertstreben, 1963
  • Das Problem der Willensfreiheit, 1965
  • Psychologie in Selbstdarst. 2, hg. von L.J. Pongratz u.a., 1979
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.10.1909 ✝︎ 28.2.1987