de fr it

HaroldHaefner

21.11.1933 Thayngen, von Zürich. Sohn des Harold, Lehrers, und der Marie geb. Baumberger. Urte Sierck. 1956-63 Geografiestud. an der Univ. Zürich, 1963 Dissertation über die Luftbildinterpretation im Hochgebirge, 1969 Habilitation zur Kulturlandschaft der Sierra Nevada. Assistenzprof., 1972 ao., 1980-2000 o. Prof. für Geografie an der Univ. Zürich mit den Schwerpunkten Fernerkundung und natürl. Ressourcen. 1996-98 Dekan der mathemat.-naturwissenschaftl. Fakultät. Methodenentwicklung zur Auswertung von Luft- und Satellitenbildern und Anwendungen in den Bereichen Schneehydrologie, Vegetation, Ressourcen-Management, Landnutzung, Landschaftsökologie und Entwicklungsländerforschung. Arbeiten zu Indien, Sri Lanka, Jemen und zur Westküste der USA. Rege Publikationstätigkeit.

Quellen und Literatur

  • K.I. Itten, «Zur Emeritierung von Prof. Dr. Harold H.», in GeoAgenda 8, 2001
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.11.1933

Zitiervorschlag

Schertenleib, Urban: "Haefner, Harold", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.08.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/044533/2006-08-10/, konsultiert am 24.10.2020.