de fr it

Alfred vonRodt

10.9.1843 Bern, 4.7.1905 San Juan Bautista (Isla Juan Fernández, Chile), ref., von Bern. Sohn des Karl (->) und der Marie Sophie Françoise geb. van der Meulen. 1902 Antonia Sotomayor Flandes, aus Chile. Schulbesuch in Bern, Stud. der Forstwissenschaft in Tharandt (Sachsen), später am Polytechnikum Zürich (ohne Abschluss). 1865 Eintritt in österr. Kriegsdienste, als Offizier 1866 in der Schlacht bei Nachod (Böhmen) verwundet und 1870 verabschiedet. Nach Aufenthalten in Frankreich und Spanien Auswanderung nach Chile. Ab 1877 Pächter der Inselgruppe Juan Fernández. Der Export von Holz und Meeresfrüchten (v.a. Langusten) brach im Gefolge des Pazif. Kriegs 1879-84 ein, worauf R. sein Vermögen verlor. 1895 wurde er zum Kolonieinspektor ernannt.

Quellen und Literatur

  • El diario de Alfredo de R., subdelegado e inspector de colonia de las Islas Juan Fernández, mit Einführung von J.O. Schnyder Meyer, 2005
  • BBB, Briefslg.
  • M. Ruh, Alfred von R., Subdelegado auf der Insel Juan Fernandez (1877-1905), 1974
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 10.9.1843 ✝︎ 4.7.1905

Zitiervorschlag

Ruh, Max: "Rodt, Alfred von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.01.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/044560/2012-01-05/, konsultiert am 18.10.2020.