de fr it

HansDietschy

21.10.1912 Hägendorf, 13.10.1991 Basel, von Basel. Sohn des Jakob Rudolf, Arztes, und der Elisa geb. Röthlisberger. 1942 Nelly Edith Lenz, Tochter des Adolf, von Meilen. Stud. der Ethnologie und Geschichte an den Univ. Basel und Berlin (1939 Dr. phil.). 1940-54 Lehrer an der Kant. Handelsschule Basel, 1954-55 Forschungsaufenthalt in Brasilien (Untersuchung der Kultur der Caraja-Indianer). 1956-64 Lehrauftrag für Ethnopsychologie am C.-G.-Jung-Institut in Zürich, 1964-70 Prof. an der Ecole pratique des hautes études en sciences sociales in Paris. D. publizierte mehrere Studien zur Mexikanistik und zu südamerikan. Indianerkulturen sowie über deren Verwandtschaftsterminologie und -struktur. Er übersetzte versch. Werke des dän. Ethnologen Kaj Birket-Smith. 1959-63 Basler Grossrat (Evang. Wähler).

Quellen und Literatur

  • Führer durch das Museum für Völkerkunde, 1945
  • «Farbwahl und Charakter von zentralbrasilian. Indianern», in Acta tropica 15, 1958, 241-246
  • BaZ, 20.10.1982
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.10.1912 ✝︎ 13.10.1991