de fr it

AlainDubois

21.2.1932 St. Gallen, 29.2.2008 Lausanne, konfessionslos, von Le Locle. Sohn des Albert (->). Susanne Mosimann, Tochter des Edwin Paul, Kaufmanns. Schulen in Arbon, Trogen und Lausanne, Stud. der Geschichte und Volkswirtschaft in Zürich, 1963 Doktorat. 1971-99 Prof. für Neue allg. und Schweizer Geschichte an der Univ. Lausanne. D. führte zahlreiche sozial- und wirtschaftsgeschichtl. Forschungen durch, v.a. zum Waadtland. 1983-89 Präs. der Allg. Geschichtforschenden Gesellschaft der Schweiz; in dieser Funktion Initiator des "Hist. Lexikons der Schweiz". 1974-79 Mitglied des Vorstands, 1979-2002 der Forschungskommission der Schweiz. Akad. für Geistes- und Sozialwissenschaften. 1980-95 Rechnungsführer des Internat. Komitees für Geschichtswissenschaften. 1995-99 Mitglied des Akad. Rates der Univ. Genf. Oberstleutnant der Infanterie.

Quellen und Literatur

  • Gente ferocissima, hg. von N. Furrer et al., 1997, 9-11, 359, (mit Werkverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.2.1932 ✝︎ 29.2.2008