de fr it

FritzGlauser

29.2.1932 Solothurn,15.5.2015 Luzern, kath., von Worb und Luzern. Sohn des Fritz, Metzgermeisters. Marie-Therese Reichlin. Gymnasium in Schwyz. Hist. Studien in Freiburg und Paris, 1959 Dr. phil. 1960 Adjunkt, 1971-97 Staatsarchivar des Kt. Luzern. In dieser Zeit wurde das Staatsarchiv reorganisiert, der Neubau errichtet und der von G. bearbeitete "Archivführer" (1993) publiziert. G. verfasste Forschungsarbeiten zur Luzerner, Innerschweizer und schweiz. Wirtschafts-, Verfassungs- und Kirchengeschichte des MA und der frühen Neuzeit. Mitglied zahlreicher Fachkomm., z.B. des Vorstands der Vereinigung Schweiz. Archivare, des Gesellschaftsrats der Allg. Geschichtforschenden Gesellschaft der Schweiz, des Stiftungsrats der Rechtsquellenstiftung des Schweiz. Juristenvereins, des Kuratoriums der Helvetia Sacra und des Stiftungsrats des Hist. Lexikons der Schweiz, zu dessen Mitinitianten er zählte.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.2.1932 ✝︎ 15.5.2015