de fr it

PaulOltramare

6.4.1854 Genf, 22.10.1930 Genf, ref., von Genf. Sohn des André, Prof. für Latein, und der Adrienne geb. Fournier. 1882 Berthe Carteret, Tochter des Antoine Carteret. Philologiestud. in Genf und Paris. 1876 und 1883-95 Lateinlehrer in Genf. 1880-81 PD für Sanskrit an der Univ. Genf, 1893 stellvertretender, 1895-1924 ao. Prof. für Religionsgeschichte, 1896-1927 als Nachfolger seines Vaters o. Prof. für Latein. 1907-11 Mitglied des Konsistoriums der ref. Kirche Genf, 1908 der verfassunggebenden Versammlung für die 1907 vom Staat getrennte Kirche. O. wirkte v.a. als Religionswissenschafter, publizierte aber auch zu philosoph. und latinist. Themen. 1925 Dr. h.c. der Univ. Basel.

Quellen und Literatur

  • Histoire des idées théosophiques dans l'Inde, 2 Bde., 1906-23
  • BGE, FamA
  • Histoire de l'Université de Genève 4, 1959, 95 f. (Anh.)
  • Livre du Recteur 5, 55
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF