de fr it

AdolfKrayer

13.9.1834 Basel, 28.3.1900 Basel, ref., von Basel. Sohn des Emanuel, Kaufhausinspektors, und der Maria geb. Alt. 1869 Hedwig Auguste Foerster, aus Berlin. 1850-51 Sprachaufenthalt in Neuenburg. 1851-55 kaufmänn. Lehre beim Kolonialwaren- und Speditionshaus H.H. Madeux und Wohnlich Basel. 1856 reiste K. als Seidenhändler nach Marseille und Saint-Etienne, 1857-59 war er Käufer asiat. Seiden in London, 1861-68 Seideninspektor in Shanghai. 1868-69 bereiste er Japan, die USA, Kuba und Italien. 1870 zog er sich aus dem Berufsleben zurück und arbeitete ehrenamtlich beim Roten Kreuz, dem Landeswaisenhaus, der Ersparniskasse, der Krippe zu St. Alban und der ethnolog. Gesellschaft. Mitglied des Weiteren Bürgerrats und der Steuerkommission.

Quellen und Literatur

  • Als der Osten noch fern war, hg. von P. Hugger und T. Wiskemann, 1995
  • Basler Nachrichten, 19.8.1945
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 13.9.1834 ✝︎ 28.3.1900