de fr it

CharlesPiton

9.11.1835 Strassburg, 29.8.1905 Crailsheim (Württemberg), ref., von Strassburg, ab 1885 von Neuenburg. Sohn des Geofroi Chrétien, und der Marie Dorothée geb. Keck. 1868 in Hongkong Sophie Louise Adèle Perrenon, Tochter des Charles Théodore. Kaufmann, 1859 Eintritt in die Basler Missionsschule, 1862 Ordination in Durlach (Baden, D). 1862-63 Missionar in Christiansborg (Goldküste, heute Ghana), 1864-84 Missionar in Hongkong, Zhangcun, Yuankengli und Lilang (alle in China). Ab 1878 Reiseprediger in der Schweiz, wohnhaft in Clarens, ab 1884 in Neuenburg. Dort Mitglied des Neuenburger Missionskomitees. P. übersetzte erstmals das Neue Testament in chines. Umgangssprache und chines. Zeichen.

Quellen und Literatur

  • T. Klein, Die Basler Mission in Guangdong (Südchina) 1859-1931, 2002
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.11.1835 ✝︎ 29.8.1905