de fr it

ErnstLeisi

29.6.1918 Frauenfeld, 30.12.2001 Zürich, ref., von Attiswil. Sohn des Ernst (->). 1944 Ilse Gugler, Übersetzerin. Stud. der Germanistik und Anglistik an den Univ. Zürich und Genf, 1945 Dr. phil. an der Univ. Zürich, dort 1950 Habilitation. 1952-56 Dozent an der Univ. Kiel, 1956-84 Ordinarius für engl. Philologie an der Univ. Zürich. Breite Forschungsinteressen, v.a. Semantik und Pragmatik. 1976 Mitbegründer einer engl.-dt. Studienausgabe der Dramen Shakespeares. 1987 Preis für Wissenschaftsjournalismus des Dt. Anglistentags.

Quellen und Literatur

  • Das heutige Englisch, 1955 (81999)
  • Praxis der engl. Semantik, 1973 (21985)
  • Paar und Sprache, 1978
  • Meaning and Beyond, hg. von U. Fries, M. Heusser, 1989
  • Modes of Interpretation, hg. von R.J. Watts, U. Weidmann, 1984
  • Univ. Zürich. Nekrologe 2001, 21 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.6.1918 ✝︎ 30.12.2001