de fr it

PaulWeilenmann

14.5.1925 Zürich, 19.1.2014 Zürich, ref., von Hofstetten (ZH). Sohn des Jules, Kupferschmieds, und der Berta geb. Bollinger. Margrit Rüegg. Kaufmänn. Lehre, Abendgymnasium, Stud. an der Univ. Zürich, 1952 Handelslehrerdiplom, 1969 Dr. oec. publ. Ab 1944 kaufmänn. Angestellter, ab 1947 Hilfslehrer und ab 1952 Hauptlehrer an der Handelsschule des Kaufmänn. Verbands Zürich, 1958 Begründer und Leiter der Kaufmänn. Führungsschule, Lehrer an Kursen zur Vorbereitung auf die eidg. Diplomprüfungen für Buchhalter und Controller. Ab 1970 ao., 1974-91 o. Prof. für Betriebswirtschaftslehre an der Univ. Zürich, u.a. für das Rechnungswesen und die Handelslehrerausbildung zuständig. W. widmete sich v.a. der Kapitalflussrechnung, der Planungsrechnung und dem Management Accounting. 1988 Dr.-Kausch-Preis der Univ. St. Gallen.

Quellen und Literatur

  • Die Univ. Zürich 1933-1983, 1983, 335, 679
  • Fortschritte im Rechnungswesen, hg. von C. Helbling et al., 2004 (mit Bibl.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.5.1925 ✝︎ 19.1.2014