de fr it

HenryLüdeke

10.10.1889 New York, 29.5.1962 Riehen, amerikan. Staatsbürger. Sohn des William, Kaufmanns, aus einer dt.-amerikan. Familie. 1925 Irmgard von Moellensdorf. Stud. in Yale, Basel, Berlin und Frankfurt am Main, hier 1915 Promotion. Mittelschullehrer in Basel, Zürich und Frauenfeld, 1919-23 an der Kantonsschule Schaffhausen, 1923-31 Prof. an der Handelshochschule St. Gallen, 1930-59 Lehrstuhl für engl. Philologie an der Univ. Basel. L. gab zahlreiche Anthologien und Schriftenreihen heraus und war ein Pionier in der Etablierung der Amerikanistik an Schweizer Universitäten.

Quellen und Literatur

  • Ludwig Tieck und das alte engl. Theater, 1922 (Nachdr. 1975)
  • The "Democracy" of Henry Adams, and Other Essays, 1950
  • Gesch. der amerikan. Literatur, 1952 (21963)
  • UBB, Nachlass
  • R. Stamm, «Zum Andenken an Prof. Henry L. 1889-1962», in Jb. für Amerikastudien 11, 1966, 8-14
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.10.1889 ✝︎ 29.5.1962