de fr it

MayaKübler

10.10.1914 Dübendorf, 9.1.1995 Zürich, ref., von Siblingen. Tochter des Johann Georg, Kaufmanns, und der Anna Maria geb. Gütle. Angelo Rovido, Tänzer. Ausbildung ab 1924 an der Theatertanzschule des Zürcher Stadttheaters, dort 1928-32 Elevin, 1932-35 Gruppentänzerin und 1935-36 Solistin. 1936-46 auf Tournee mit den Ballets Jooss (Dartington Hall, England), daneben 1938 kurze Zeit beim Cabaret Cornichon und Teilnahme am 1. Schweizer Tänzerwettbewerb an der Landi 1939. 1948-67 Tänzerin und Pädagogin in Zürich. K. galt als sensible, ausdrucksstarke Darstellerin der Choreografien von Pia und Pino Mlakar, Kurt Jooss, Hans Macke und Jaroslav Berger und vertrat auch beim Unterrichten eine formal durchgestaltete, von innen erfüllte Tanzkunst.

Quellen und Literatur

  • «Der Tanz», in Jb. des Opernhauses Zürich 1984/85, 1985, (mit Rollenverz.)
  • Schweiz. Theaterslg. in Bern, Teilnachlass
  • U. Pellaton, «Maya K.», in Stadttheater/Opernhaus, hg. von M. Zelger-Vogt, A. Honegger, 1991, 236-238
  • TLS, 1044 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.10.1914 ✝︎ 9.1.1995