de fr it

Kemmental

Polit. Gem. TG, Bez. Kreuzlingen. 2000 2'189 Einwohner. Die seit 1996 bestehende Gem. ging aus der Vereinigung der ehem. Munizipalgemeinde Alterswilen mit deren ehem. Ortsgemeinden Alterswilen, Altishausen, Ellighausen, Lippoldswilen, Neuwilen und Siegershausen sowie der ehem. Munizipalgemeinde Hugelshofen mit deren ehem. Ortsgemeinden Dotnacht und Hugelshofen hervor. Die Gem. zählt flächenmässig zu den grössten polit. Gemeinden im Kt. Thurgau. Der Name K. ist eine Neuschöpfung und bezieht sich auf den die Gem. durchfliessenden Kemmenbach.

Quellen und Literatur

  • Thurgauer Ztg., 9.5.2006
Weblinks
Normdateien
GND