de fr it

Vaudoise Versicherungen

Die Genossenschaft Assurance Mutuelle Vaudoise wurde 1895 auf Anstoss von Louis Zwahlen durch eine Gruppe von Gewerbetreibenden gegründet. Sie versicherte die zivilrechtl. Haftung von Unternehmen bei Unfällen. Nach 1945 breitete sie sich auf die ganze Schweiz aus, nannte sich ab 1975 V. und wurde 1989 in eine Holding umgewandelt. 2008 zählte das Unternehmen 1'187 Angestellte und 5'266 Gesellschafter. Seine drei Gesellschaften Vaudoise Allgemeine AG, Vaudoise Leben AG und Brokervalor SA sowie ihre Tochtergesellschaft Valorlife mit Sitz in Liechtenstein bieten v.a. Leistungen in der privaten Vorsorge, der Lebens- und der Vermögensversicherung an. Die von den V. 1965 mitgegr. Krankenkasse Intras wurde 2008 der CSS Versicherung verkauft. Die V. erwirtschafteten 2011 einen Reingewinn von 117,4 Mio. Fr.

Quellen und Literatur

  • Encycl.VD 3, 176; 9, 116