de fr it

Davide AntonioFossati

21.4.1708 Morcote, 28.12.1795 Venedig, kath., von Morcote. Sohn des Giorgio, Militäringenieurs, und der Maria Francesca Paleari. Giacomina Rezzi. 1720 zog F. nach Venedig, wo er sich auf die Freskenmalerei, besonders auf Architektur- und Dekorationsmalerei spezialisierte. Er hielt sich hauptsächlich in Venedig auf, war aber abwechselnd in Wien (1723-28), wo er mit Erfolg an der Ausschmückung bedeutender Adelspalais und städt. Kirchen arbeitete, Bratislava, dem nördl. Ungarn (1728-29) und Morcote tätig. 1743 veröffentlichte er eine Sammlung von Radierungen nach Gemälden von Marco Ricci. 1775 wurde er zum Ehrenmitglied der Akad. der Schönen Künste von Venedig, 1778 zum Mitglied der Accademia Clementina von Bologna und des Malerkollegiums von Venedig ernannt.

Quellen und Literatur

  • DBI 49, 487-489
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.4.1708 ✝︎ 28.12.1795