de fr it

Hans KasparFries

27.2.1739, 26.6.1805, ref., von Zürich. Sohn des Leonhard, Verwalters des säkularisierten Klosters Töss, und der Emerentiana Hirzel. Regula von Escher, Tochter des Heinrich, Vertreters der Zunft Konstaffel im Kl. Rat (Konstaffelherr). Offizier in franz. Diensten. 1768 Zwölfer der Zunft zur Meise (1777-97 Zunftmeister), 1776 Festungsmeister von Zürich. 1781 Generalinspektor der Infanterie; 1796 kommandierte er die Zürcher Truppen an den Grenzen. 1799 Mitglied der provisor. Regierung, Zusammenarbeit mit den Franzosen bei der Erbauung von Festungen auf dem Zürichberg, wovon ein Tagebuch Zeugnis ablegt ("Schweiz. Zeitschrift für Artillerie und Genie", 1899). 1803 in den Kl. Rat gewählt, in dem er u.a. für Militärisches, Finanzen und Bauten zuständig war.

Quellen und Literatur

  • Mitt. der Antiquar. Ges. in Zürich 65, 1998, 345
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF