de fr it

JohannFrutiger

26.3.1848 Oberhofen am Thunersee, 23.12.1913 Oberhofen, ref., von Oberhofen. Sohn des Johann, Försters. 1876 Susanna Rupp, Tochter des Michael. Nach einer Steinhauerlehre gründete F. 1869 ein Unternehmen, das er 1877 um eine Zimmerei und eine Schreinerei erweiterte. Als führender Bauunternehmer des Berner Oberlandes war er an der tourist. und verkehrstechn. Erschliessung der Region massgeblich beteiligt und beschäftigte zeitweise über 1'000 Arbeiter. Er baute u.a. die rechtsufrige Thunersee- und die Grimselstrasse, versch. Bahnen (u.a. Beatenberg, Niesen, Teile der Brünigbahn, Zweisimmen-Lenk-Bahn), zahlreiche Wasserversorgungen, Hotels, Schul- und Privathäuser, ausserdem war er für Flusskorrektionen an der Kander und der Simme verantwortlich. F. vertrat 1877-1913 die Radikalen im bern. Gr. Rat. Er verkörperte als patriarchal. Kraftnatur liberales Unternehmertum der Gründerzeit, das er mit sozialem Engagement verband.

Quellen und Literatur

  • FirmenA, Thun
  • Oberländer Tbl., 24.12.1913
  • Der Bund, 28.12.1913
  • A.A. Häsler, Berner Oberland, 1986, 42-45
  • Pfister, Bern 4, 265
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 26.3.1848 ✝︎ 23.12.1913