de fr it

KatharinaMorel

23.5.1790 Luzern, 7.3.1876 Luzern, kath., von Luzern. Tochter des Franz Kaufmann, Wirts. 1) 1806 Heinrich Peyer, Sattler, Sohn des Anton, Schultheissen, von Willisau, 2) 1837 Joseph M., Tuchhändler in Luzern, Sohn des Ludwig, Negotianten. Töchterschule der Ursulinen. Mit zwölf Jahren erste Stelle im Gastgewerbe. M. begleitete ihren ersten Ehemann 1810-13 in franz. und 1815-21 in holländ. Dienste und war bei der Versorgung der Truppen tätig. 1812-13 nahmen die beiden am napoleon. Russlandfeldzug teil, dessen Strapazen M. in Briefen und Tagebüchern dokumentierte. 1822-37 führte sie mit ihrem ersten Mann versch. Gastbetriebe und 1837-44 mit dem zweiten eine Tuchhandlung in Luzern. 1846 verwitwet, leitete M. versch. Gastbetriebe der Fam. von Segesser, u.a. die Grand Hotels Schweizerhof und National in Luzern. Sie gehörte zum Kreis der sog. Pfefferfrauen, die 1844-45 die Freischärler unterstützten.

Quellen und Literatur

  • Joseph-Willmann-Haus, Luzern, Nachlass
  • I. Sprenger Viol, Katharina M., 1987
  • S. Muff, "Ich glaube das ich viel geleistet in meinem Leben...", Liz. Zürich, 1998
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Katharina Kaufmann (Taufname)
Katharina Peyer (Ehename)
Lebensdaten ∗︎ 23.5.1790 ✝︎ 7.3.1876

Zitiervorschlag

Betschart, Marlis: "Morel, Katharina", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.08.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/045161/2009-08-27/, konsultiert am 21.10.2020.