de fr it

Franz Joseph AmatusGassmann

19.10.1812 Solothurn, 2.5.1884 Solothurn, kath., von Solothurn. Sohn des Franz Joseph, Druckers. Enkel des Franz Josef (->). 1840 Anna Maria Schaad, verwitwete Bay, von Bern. G. lernte bei seinem Vater, dem Inhaber der solothurn. Staatsdruckerei, das Druckerhandwerk und trat nach Gesellenjahren in der Westschweiz 1835 in den väterl. Betrieb ein. Er gründete 1839 mit Franz Louis Jent die Verlagsbuchhandlung Jent & Gassmann, die einige Werke von Jeremias Gotthelf herausgab. 1850 beteiligte sich G. an der Gründung der Zeitung "Der Bund". In Solothurn errang der Verlag unter seiner Leitung eine führende und politisch einflussreiche Stellung und gab den "Postheiri", den "Distelikalender", den "Verbreiter gemeinnütziger Kenntnisse", das Solothurner "Amtsblatt" und 1840-61 das liberale "Solothurner Blatt" heraus. 1850 war G. auf Betreiben der Konservativen um Eduard Blösch in Biel Herausgeber des "Seeländer Boten", trat jedoch bereits im Mai 1850 die Verlagsrechte und den Betrieb seinem Halbbruder Johann Mauritz ab.

Quellen und Literatur

  • L. Altermatt, «Briefe des Verlages Jent & Gassmann in Solothurn an Jeremias Gotthelf in Lützelflüh», in JbSolG 9, 1936, 75-105
  • F. Allimann-Laubscher, Die G. von Solothurn und Biel, Ms., 1968, (StABE)
  • W. und M. Bourquin, Biel, stadtgeschichtl. Lex., 1999, 155
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.10.1812 ✝︎ 2.5.1884