de fr it

Jean-AbrahamFraisse

23.10.1771 Lausanne, 5.11.1812 Lausanne, ref., von Lausanne. Sohn des Abraham (->). Louise-Christine-Françoise Favre. 1785 Stud. an der Akad. Lausanne und 1797-1800 in Paris beim Architekten Charles Percier. 1794 Bauinspektor in Lausanne (Mandat 1800 erneuert). F. verwirklichte in Lausanne städtebauliche Projekte (1795 Place de la Riponne, 1804 Place Saint-François) und Grossbauten (1806 Arbeitsanstalt, 1807-09 Spital und Irrenhaus), ausserdem Projekte in Morges (1807 Gemeindebackofen, 1809 Schloss), in Faoug und in Saint-Maurice (1810-11 Zollstationen). Er schuf die Pläne für das 1808 in Vevey erbaute Kornhaus. Ihm wird auch der Ausbau des Lausanner Landhauses La Chablière (1802) und die Renovation des Landsitzes Rovéréaz (1811-12) zugeschrieben.

Quellen und Literatur

  • Kdm VD, 1, 1965; 3-5, 1979-1998
  • Architektenlex., 185
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.10.1771 ✝︎ 5.11.1812