de fr it

FrançoisDaulte

26.6.1924 Vevey, 18.4.1998 Lausanne, ref., von La Neuveville. Sohn des Philippe, Pfarrers und Theologieprof. an der Fakultät der Freien evang. Kirche in Lausanne, und der Alice geb. Mourgue-Molines. Renée Chatelanat. Lizentiat und Doktorat in Geisteswissenschaften an der Univ. Lausanne, Diplom der Ecole du Louvre in Paris. Gründer des Verlags Bibliothèque des arts in Lausanne und Paris, den er 1954-63 leitete. D. veröffentlichte zahlreiche Artikel über Kunst und fundierte Werkkataloge zu Frédéric Jean Bazille, Sisley und Renoir. 1981-95 war er Präs. und Konservator des Musée de l'Hermitage in Lausanne, Organisator zahlreicher Ausstellungen in der Schweiz und in der ganzen Welt, insbesondere in Japan. D. war ferner Leiter der Zeitschrift "L'Œil", Verwaltungsratspräs. der "Gazette de Lausanne" und des Schweiz. Pressedienstes. Ritter des franz. Ordens Arts et Lettres.

Quellen und Literatur

  • Plans-fixes [Video], 1995
  • François D. au service de l'art, 1996 , (mit Werkverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 26.6.1924 ✝︎ 18.4.1998