de fr it

Rudolf Alexander vonPlanta

Rudolf Alexander von Planta in der Uniform eines Leutnants der Schweizer Armee. Aufnahme aus dem Fotostudio von Rudolf Ganz in Zürich, um 1885 (Sammlung Plantahof Landquart / Fotostiftung Graubünden, Chur).
Rudolf Alexander von Planta in der Uniform eines Leutnants der Schweizer Armee. Aufnahme aus dem Fotostudio von Rudolf Ganz in Zürich, um 1885 (Sammlung Plantahof Landquart / Fotostiftung Graubünden, Chur).

5.1.1861 Alexandria, 9.10.1895 Ragaz (heute Bad Ragaz), ref., von Samedan, Tamins und Chur. Sohn des Jacques Ambrosius (->). Bruder der Anna (->). Ledig. P. besuchte die Gymnasien in Basel, Lausanne und Genf und studierte Recht und Wirtschaft in Zürich und Göttingen. Nach kurzer Tätigkeit in der väterl. Firma liess er sich in Deutschland und Grossbritannien zum Landwirt ausbilden. 1886 kaufte er den Russhof (1896 ca. 51 ha, heute inklusive Alpweiden 82,6 ha) zwischen Igis und dem heutigen Landquart und baute ihn zum landwirtschaftl. Musterbetrieb v.a. für Gross- und Kleinviehzucht sowie Feld-, Obst- und Weinbau aus. Vor seinem frühen Tod setzte er den Kt. Graubünden als Universalerben ein und verpflichtete diesen, eine Landwirtschaftsschule zu errichten. Ihm zu Ehren wurde der ehem. Russhof in Plantahof umbenannt.

Quellen und Literatur

  • J.U. Meng, «Zum 100. Geburtstag des Stifters des Plantahofes», in Bündner Jb., 1961, 33-37
  • Landwirtschaftl. Schule Plantahof, 1996
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.1.1861 ✝︎ 9.10.1895