de fr it

Lüterswil-Gächliwil

Polit. Gem. SO, Bez. Bucheggberg, 1995 als Zusammenschluss von Lüterswil und Gächliwil entstanden. 2000 371 Einwohner. 2000 waren zwei Drittel der Erwerbstätigen Wegpendler.

Quellen und Literatur

  • P. Lätt, Bucheggberg, 1994

Zitiervorschlag

Noser, Othmar: "Lüterswil-Gächliwil", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 13.03.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/045865/2007-03-13/, konsultiert am 22.10.2020.