de fr it

Jean-JacquesHuguenin

13.2.1777 Le Locle, 1833 Puerto Rico, ref., von Le Locle, und ab 1820 von Neuenburg. Sohn des Jean-Jacques, Offiziers, und der Marguerite Robert. 1801 Julie Perret, Tochter des Abram-David, Geschworenen, von Valangin. Mathematikstud. in Basel. Artillerieleutnant. 1803 Statthalter von Le Locle. 1801 gründete H. eine Firma und übernahm dank seiner genauen Kenntnisse in Trigonometrie die Leitung des Durchstichs bei Le Col-des-Roches, womit den Überschwemmungen des Tals von Le Locle durch den Bied ein Ende gesetzt wurde. 1807 hielt er sich mehrere Monate in Amerika auf. Nach seiner Rückkehr liess er sich in Neuenburg nieder und gründete 1815 eine Rohrzuckerraffinerie. Doch das Ende der Kontinentalsperre und die Konkurrenz durch die Zuckerrüben trieben ihn in den Konkurs. 1830 liquidierte er seine Gesellschaft und zog mit der Absicht nach Puerto Rico, dort sein Glück zu machen.

Quellen und Literatur

  • L. Fabre, «Jean-Jacques H.», in MN, 1898, 77
  • C. Perregaux, «Jean-Jacques H. et la percée du Col-des-Roches, 1801-1805», in MN, 1906, 16, 77
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF