de fr it

Hans RudolfLuternau

um 1511/1515, ab 1466 von Bern. Sohn des Rudolf, Herrn zu Liebegg und Burgers von Bern, sowie der Ursula Effinger. Barbara von Mülinen, Tochter des Egbrecht und der Agnes von Grünenberg. L. war einer der reichsten Twingherren, da er von seinem Vater Liebegg erbte und über seine Ehefrau in den Besitz des Erbes der von Grünenberg kam. Ab 1473 ist er als Grossrat bezeugt. 1474 kämpfte er bei Héricourt, 1476 bei Grandson und Murten gegen Karl den Kühnen. 1480 verkaufte er die Hälfte der Erbschaft der von Grünenberg an Bern.

Quellen und Literatur

  • von Rodt, Genealogien 3, 348