de fr it

GeorgLeonhardi

12.12.1807 Schwanden (GL), 12.5.1884 Poschiavo, ref., von Filisur. Sohn des Johann Martin, Pfarrers. Catharina Schwarz. L. besuchte das Gymnasium in Chur und studierte Theologie in Basel. 1830-37 wirkte er als ref. Pfarrer in Saas im Prättigau, 1837-40 in Castasegna, 1840-46 in Azmoos (Gem. Wartau), 1846-55 in Poschiavo und 1855-83 in Brusio. Neben dem Pfarramt betätigte er sich als Reiseschriftsteller, Volkskundler und Geschichtsschreiber. So verfasste er mehrere Druckschriften zur Reformationsgeschichte Graubündens und des Veltlins und war 1849-55 Herausgeber der "Vierteljahresschrift für das ref. Bündnervolk".

Quellen und Literatur

  • Bündner Tbl., 20.5.1884
  • J.R. Truog, Die Pfarrer der evang. Gem. in Graubünden und seinen ehem. Untertanenlanden, 1934, 160
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.12.1807 ✝︎ 12.5.1884