de fr it

AndréLabhardt

28.12.1911 La Chaux-de-Fonds, 20.5.2003 Bôle, ref., von Steckborn und La Chaux-de-Fonds. Sohn des Hans, Metzgers, und der Emma Marguerite geb. Benz. 1938 Jeanne Niedermann, Tochter des Max Niedermann. Geisteswissenschaftl. Studium an den Univ. Neuenburg und München (1934), 1933 Lizenziat, 1936 Promotion. 1935-37 Assistent beim "Thesaurus Linguae Latinae" in München, 1937-44 Lehrer am Humanist. Gymnasium in Basel. 1944-78 war L. Prof. für lat. Sprache und Literatur an der Univ. Neuenburg (1963-65 Rektor), 1952-54 unterbrach er diese Tätigkeit, um das Schweizer Institut in Rom zu leiten. 1952-66 wirkte er als Stiftungsratsmitglied des Schweiz. Nationalfonds (1963-66 Präs.), 1965-70 als Vizepräs. des Schweiz. Wissenschaftsrats und 1970-73 als Präs. der Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten. 1962-64 leitete er die Eidg. Expertenkomm. für Hochschulförderung, deren Schlussbericht seinen Namen trägt. Er verfasste zahlreiche Beiträge zu den Kirchenvätern.

Quellen und Literatur

  • Histoire de l'Université de Neuchâtel 3, 2002, 356-358
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.12.1911 ✝︎ 20.5.2003