de fr it

SteafanLoringett

1.3.1891 Scuol, 6.6.1970 Chur, ref., von Wergenstein (heute Casti-Wergenstein). Sohn des Risch, Bauern, und der Johanna geb. Moser, von Wildhaus. 1) Deta Tschurr, 2) Maria Calonder. Schulen in Mathon, Scuol und Zillis, Lehrerseminar in Chur. Ab 1912 Lehrer in Scuol, Mathon und Andeer, 1919-32 Sekr. der 1919 gegr. Lia Rumantscha und bis 1926 des "Dicziunari Rumantsch Grischun". 1926-56 Generalagent bei der Winterthur Versicherung, 1929-44 Präs. der rätorom. Sprachvereinigung Renania. Als Präs. der Lia Rumantscha setzte sich L. 1946-63 v.a. für den Auf- und Ausbau der Kontakte zu den Dolomitenladinern ein. 1958 Mitinitiant der Kulturvereinigung Cuminanza Culturala Val Schons. Verfasser von Gedichten und Übersetzer. 1962 Dr. h.c. der Univ. Zürich.

Quellen und Literatur

  • Sur pùnts a pitgognas, 1966
  • L. Michael, «Steafan L.», in Annalas 84, 1971, 5-13
  • Bibliografia retorumantscha (1552-1984), 1986, 3231-3248
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.3.1891 ✝︎ 6.6.1970