de fr it

CuroMani

13.9.1918 Pignia, 29.9.1997 Pignia, ref., von Pignia. Sohn des Dumeni, Bauern, und der Barbara geb. Wieland. Heidi Kläger, von Beatenberg. Lehrerseminar in Chur, 1938 Patent. Lehrer in Pignia, dann Ausbildung zum Sekundarlehrer an der Univ. Zürich, ab 1941 Sekundarlehrer in Andeer. 1957-83 Sekundarlehrer in St. Moritz. 1949-55 Kreispräs. und Grossrat für den Kreis Schams. Redaktor des "Calender per mintga gi" und des "Dun da Nadal". Herausgeber des "Pledari sutsilvan" (1977). 1946-49 Präs. der Renania (rätorom. Sprachvereinigung). Bedeutendster Schriftsteller der kulturellen Renaissance des Schamsertals. Sein umfangreiches Werk umfasst Lyrik, Prosa und Theaterstücke. 1988 Anerkennungspreis des Kt. Graubünden.

Quellen und Literatur

  • Ovras, 2 Bde., 1991, (mit Bibl.)
  • Bezzola, Litteratura, 562, 676 f.
  • G. Deplazes, Funtaunas 4, 1993, 264, (mit Werk- und Literaturverz.)
  • B. Tscharner, «Curo M.», in Bündner Jb., 1999, 180-183
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 13.9.1918 ✝︎ 29.9.1997