de fr it

Georges-HenriMartin

20.6.1916 Genf, 2.9.1992 Collonge-Bellerive, ref., von Genf und Perroy. Sohn des William (->). 1950 Simone Zélah Vincent, Tochter des Charles Louis. Stud. der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Genf. Zu Beginn des 2. Weltkriegs stellvertretender Delegierter des IKRK in Washington, Korrespondent in Washington für "Die Tat", ab 1941 für die "Tribune de Genève", ab 1944 für "France Soir" und "Elle". 1956-61 stellvertretender Chefredaktor und 1961-82 Chefredaktor der "Tribune de Genève". Vom amerikan. Journalismus beeinflusst, modernisierte M. seine Zeitung grundlegend und prägte insgesamt die Westschweizer Presselandschaft. Mitglied der schweiz. Unesco-Kommission, 1982-90 Präs. des Akad. Rats der Univ. Genf.

Quellen und Literatur

  • Tribune de Genève, 31.12.1981; 4.9.1992
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.6.1916 ✝︎ 2.9.1992