de fr it

LukasSarasin

9.12.1730 Basel, 27.6.1802 Basel, ref., von Basel. Sohn des Hans Franz, Seidenbandfabrikanten, und der Susanna Katharina Fattet. Bruder des Jakob (->). 1754 Anna Margaretha Werthemann, Tochter des Peter, Strumpffabrikanten, Bankiers und Ratsherrn. 1745-48 Lehre als Färber in Zürich. 1751 wurde S. Teilhaber der väterl. Seidenbandfabrik, die er ab 1754 gemeinsam mit seinem Bruder Jakob erfolgreich weiterführte. 1762-69 erbaute er das sog. Blaue Haus (Reichensteinerhof) am Rheinsprung, ein herausragendes Barockgebäude, das er 1770 bezog. S. veranstaltete Hauskonzerte und richtete eine Sammlung von Instrumenten sowie eine umfangreiche Musikbibliothek ein. Politisch engagierte er sich ab 1750 als Mitglied des Gr. Rats, 1775-98 war er Direktor der Kaufmannschaft.

Quellen und Literatur

  • StABS, Nachlass
  • Gesch. der Fam. S. in Basel 1, 1914, 75-93
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.12.1730 ✝︎ 27.6.1802