de fr it

AlfredSchifferli

20.1.1912 Sempach, 19.3.2007 Sempach, kath., später konfessionslos, von Döttingen. Sohn des Alfred, Ornithologen, und der Elisabeth geb. Rösli. 1945 Margrit Amrein, Tochter des Wilhelm, Direktors des Museums des Gletschergartens Luzern. Nach einer kaufmänn. Ausbildung in Luzern absolvierte S. 1939-44 ein Zoologiestud. in Basel, das er mit dem Doktorat abschloss. 1934 übernahm er die Leitung der von seinem Vater gegr. Vogelwarte Sempach und führte sie, zuerst ehrenamtlich, dann ab 1945 hauptamtlich bis 1974. Sein persönl. Engagement und zahlreiche Publikationen bewirkten einen Aufschwung der ornitholog. Forschung in der Schweiz.

Quellen und Literatur

  • (zusammen mit P. Géroudet et al.), Verbreitungsatlas der Brutvögel der Schweiz, 1980
  • D. Burckhardt, «Alfred S. zum 85. Geburtstag», in Der ornitholog. Beobachter 94, 1997, H. 1, 1-4
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.1.1912 ✝︎ 19.3.2007