de fr it

AdolfRitter

11.1.1850 (und nicht am 27.1.) (Johann Adolf) Seegräben, 18.10.1906 Zürich, ref., von Seegräben. Sohn des Leonhard, Landwirts, und der Anna Barbara geb. Berchtold. Ledig. 1868-73 Theologiestud. in Zürich. 1874 Pfarrer in Knonau, 1877 in Unterstrass, 1878 am Neumünster in Riesbach, 1898-1906 am Zürcher Fraumünster. 1891-1906 Mitglied des Zürcher Kirchenrats, 1886-1906 Präs. der Schweiz. Anstalt für Epileptische. R. galt als einer der besten Kanzelredner seiner Zeit und machte das Fraumünster wieder zu einem Zentrum des gesellschaftl. Lebens. Als "Modepfarrer" des Zürcher Grossbürgertums fand er Eingang in Jakob Bossharts sozialkrit. Roman "Ein Rufer in der Wüste" (1921). Der liberal-konservative R. zählte theologisch zur positiven Richtung.

Quellen und Literatur

  • R. Frei, Pfarrer Adolf R., 1850-1906, [1906]
  • P. Vogelsanger, Zürich und sein Fraumünster, 1994, 415-418
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.1.1850 (und nicht am 27.1.) ✝︎ 18.10.1906