de fr it

GeoVoumard

2.12.1920 Biel, 3.9.2008 Sitten, reformiert, von Tramelan. Sohn des Georges Edouard, Uhrmachers, und der Marthe Camille geborene Comtesse. 1996 Elisabeth Renée Madeleine Fontannaz, Tochter des Jean Emile. Studium der Architektur am Technikum Biel. Ab 1944 Pianist und Arrangeur der Big Band von Hazy Osterwald. 1948 Gründung einer eigenen Band. Ab 1952 Pianist, Begleiter und Komponist bei Radio Lausanne, ab 1966 Leiter der Abteilung Variété bei Radio Suisse Romande, 1969-1983 der Abteilung Unterhaltung. 1956 gewann das von Geo Vourmand komponierte und von Emile Gardaz getextete Lied "Refrain" den ersten Grand Prix Eurovision de la chanson in Lugano. 1967 gründete Voumard mit Claude Nobs und René Langel das Montreux Jazz Festival. 1974-1981 Gemeinderat von Epalinges.

Quellen und Literatur

  • Plans-fixes [Video], 1999
  • 24 heures, 4.9.2008
  • Le Temps, 5.9.2008
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Georges André Voumard (Taufname)
Lebensdaten ∗︎ 2.12.1920 ✝︎ 3.9.2008

Zitiervorschlag

Toni Cetta: "Voumard, Geo", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 02.04.2013, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/046340/2013-04-02/, konsultiert am 23.06.2024.